BMT 2016

"Dreiländertagung"
Swiss, Austrian 
and German Societies of Biomedical Engineering
4 – 6 October 2016 • Basel

BMT 2016

"Dreiländertagung"
Swiss, Austrian 
and German Societies of Biomedical Engineering
4 – 6 October 2016 • Basel

Congress details

Print-File

Junges Forum Medizintechnik

Programmablauf

03. Oktober 2016 in Basel [CH]

Die Idee
Die Biomedizinische Technik ist ein stark interdisziplinär geprägtes, sehr vielschichtiges Fachgebiet. Die alljährliche BMT-Tagung gibt einen Überblick über die fachliche Breite und fördert den Austausch unter Fachkollegen. Das Ziel des Jungen Forums BMT ist es, zusätzlich einen auf die Interessen von Studierenden, Doktorandinnen/Doktoranden und Young Professionals zugeschnitten Programmteil zu bieten, um damit die Attraktivität der Tagung für diese Zielgruppe zu erhöhen und zur Teilnahme am Kongress zu ermuntern.

Zielgruppe
An Biomedizinischer Technik interessierte

  • Studierende (Bachelor, Master, Diplom)
  • Promovierende
  • Young Professionals

Veranstaltungsort:
Fachhochschule Nordwestschweiz
Werkareal Rosental (Gebäude 1060)
Mattenstrasse 24a
4058 Basel

Am 03. Oktober findet ab 8:30 Uhr in Basel [CH], vorgelagert zur »Dreiländertagung« BMT 2016 das Junge Forum BMT statt:

Programm am 03.Oktober 2016

Roche ist das grösste Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der Personalisierten Medizin – einer Strategie mit dem Ziel, jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.
Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2015 weltweit über 91 700 Mitarbeitende. Im Jahr 2015 investierte Roche CHF 9,3 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 48,1 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com.

Treffpunkt: Konzern-Hauptsitz, Grenzacherstrasse 124, Basel [CH]

Referent: M.A. Mathias Schattat (A.S.I. - Wirtschaftsberatung)

Referent: Gerwin Hoch (HPS Hochschultraining Deutschland)

Nach einem gemeinsamen Connected Café treten Spezialisten aus den Bereichen Medizin, Forschung und Entwicklung sowie Medizinethik zusammen, um gemeinsam über Perspektiven und Herausforderungen zu diskutieren.

Podiumsgäste:

Ralf Schumacher(Laborleiter "Medical Additive Manufacturing" an der FHNW, Institut für Medizinal- und Analysetechnologie)
Dr. med. et med. dent. Florian M. Thieringer(Oberarzt am Universitätsspital Basel)
Prof. Dr. Laura Suter-Dick(Professorin für molekulare Toxikologie an der FHNW, Institut für Chemie und Bioanalytik)
Dr. Nicola Stingelin(Arbeitsgruppe Klinische Ethik, Support & Begleitforschung, Institut für Bio- und Medizinethik)

Treffpunkt: Strassburgerallee 16, 4012 Basel

Anmeldung

  • Teilnahmegebühr: 20 € (Verpflegung inkl.)
  • Teilnehmerzahl begrenzt (frühzeitige Anmeldung empfohlen)
  • Programmflyer Junges Forum BMT 2016 (PDF)

Vom 4.- 6. Oktober 2016 präsentiert sich das Junge Forum BMT gemeinsam mit der DGBMT im VDE e.V., VDE YoungNet und youngOVE auf der Fachausstellung der BMT 2016:

Interaktiv kann man sich über BMT-Studienmöglichkeiten sowie Karrierewege von BMT-Absolventen informieren.

Während der BMT-Tagung am 05.10.2016, findet zudem von 17:00-18:30 Uhr die Session "Junges Forum trifft Alte Hasen" zusammen mit den DGBMT-Fachausschuss „Aus- und Weiterbildung - Biomedizinische Technik im Studium“ statt. Ziel der Veranstaltung ist der Austausch von Studierenden und Berufseinsteigern mit erfahrenen Persönlichkeiten im Bereich der Biomedizintechnik.

Gast: Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. h.c. Hans-Florian Zeilhofer (Chefarzt Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Universitätsspital Basel)

Thema: „Von der Vision zum Medizinprodukt - der steinige Weg zur Innovation"

Type: Session des DGBMT-Fachausschusses „Aus- und Weiterbildung – Biomedizinische Technik im Studium“

Zeit: 05.10.2016, 17:00 – 18:30 Uhr (17:00-17:30 Impulsvortrag, 17:30-18:30 Podiumsdiskussion)

Raum: Nairobi

Moderation: Dr.-Ing. Karsten Seidl

Anmeldung zur »Dreiländertagung« BMT 2016

Bei Interesse bitte per E-Mail an die Organisatoren des Jungen Forums wenden.

Ansprechpartner:

Marielle Hintereder, B.Eng.
E-Mail: marielle.hintereder@gmail.com

Organisatoren Junges Forum BMT 2016

Marielle Hintereder, B.Eng.
Alain Dietschy, B.Sc.
Silke Hügl, M.Sc.
Angelina Markl, B.Sc.
Jan Krieger, M.Sc.
Nina Matter, B.Sc.
Daniel Laqua, Dipl.-Ing.
Nicola Vogt, B.Sc.
Karsten Seidl, Dr.-Ing.
Stefanie Wüstehoff

Kooperationen

Die Veranstaltung wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung von